Home | Impressum | Kontakt
button_lbutton1button_r

Was geschah in Tschernobyl?

Tschernobyl ist ein kleiner Ort nahe der Stadt Prypjat im Norden der Ukraine in der ehemaligen Sowjetunion. Am 26. April 1986 ereignete sich hier in einem der vier Reaktorblöcke des Atomkraftwerks eines der schwersten Unglücke in der Geschichte der Nutzung der Atomenergie. Bei einem Experiment zum Verhalten des Reaktors in kritischen Situationen kam es aufgrund von Konstruktionsmängeln und Bedienungsfehlern zu einer Kernschmelze. Mehrere Explosionen zerstörten das Reaktorgebäude und große Mengen an radioaktiven Stoffen gelangten in die Umwelt.

Ade EnBW, tschüss E.ON, lebwohl RWE - Naturfreunde bewegen